Provenienz & Forschung

Die Provenienzforschung macht vor allem Schlagzeilen, wenn die Rückgabe prominenter NS-Raubkunst aus unseren Kunstmuseen an die ursprünglichen Eigentümer zur Diskussion steht. Das Periodikum gibt Einblicke in die alltägliche Aufklärungsarbeit in Museen, Bibliotheken, Archiven und wissenschaftlichen Instituten im ganzen Land.

80 Seiten · meist farbige Abb. · 21×15 cm · Klappenbroschur · 7,50 Euro (digital 6,50 Euro)

Deutsches Zentrum Kulturgutverluste

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste versteht sich national und international als zentraler Ansprechpartner zu Fragen unrechtmäßiger Entziehungen von Kulturgut in Deutschland im 20. Jahrhundert. Das Hauptaugenmerk des Zentrums gilt hierbei dem NS-verfolgungsbedingt entzogenen Kulturgut.

Christine Jäger-Ulbricht

Christine Jäger-UlbrichtProjektleitung Verlag, Lektorat