Motiv für Leistung Responsive Web-Formulare von Sandstein Neue Medien

Responsive Web-Formulare

Die Anzeige von Webinhalten auf verschiedenen mobilen Endgeräten ist heutzutage Standard. Problematischer gestaltet es sich allerdings mit Formularen und deren Steuerelementen. Gerade komplexe Formulare nach Usability-Maßstäben darzustellen, ist eine schwierige Aufgabe.

Sandstein Neue Medien kann hier punkten: Gemeinsam mit unserem Partner cit arbeiten wir seit mehreren Jahren an der Umsetzung von nutzerfreundlichen, responsiven Web-Formularen.

Der »Formulardesigner« wurde grafisch völlig neu entwickelt und per HTML und CSS responsiv angepasst. Die Nutzerführung durch das Formular ist logisch, durch die flexiblen Einsatzmöglichkeiten sind die Formulare auch eGovernment-tauglich und für eine moderne kommunale Verwaltung eine Arbeitserleichterung.

Kurz: Elektronische Formulare im Responsive Webdesign sind nun umsetzbar, papierlose Antragstellung oder Abrechnungen unkompliziert möglich.

Ein Baukastensystem zur Formularerstellung

Bei der Umsetzung greift ein Baukastensystem, dessen Rahmen und Elemente durch uns responsiv umgesetzt wurden. Bei der Erstellung können diese individuell zusammengesetzt werden und ergeben ein responsives, elektronisches Formular.

Weitere Vorteile der Web-Formulare:

  • Abbildung von mehrstufigen, konditionalen Abhängigkeiten
  • komplexe Abläufe darstellbar
  • Speicherung von Zwischenständen möglich
  • hinterlegte PDF-Formulare werden mit den erfassten Daten gefüllt

Davon profitieren bereits verschiedene Kunden, die wir bei der Umsetzung ihrer speziellen Ansprüche unterstützt haben.

Unsere Referenzen zu elektronischen, responsiven Formularen

Engagement Global

Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen ist die Ansprechpartnerin in Deutschland für entwicklungspolitisches Engagement, deutschlandweit und international. Sie informiert zu aktuellen Projekten und Initiativen in Deutschland und weltweit, fördert entwicklungspolitische Vorhaben finanziell und berät und qualifiziert Zivilgesellschaft und Kommunen, private Träger und Einrichtungen. Für den Kunden wurde grafisch die Formularsoftware von cit GmbH angepasst und wir gestalteten die Rahmenseiten gemäß des geltenden CI.

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - elan & elfin

Mit der elektronischen Antragstellung (elan) auf Fördergelder der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) realisierten wir nicht nur eine papierlose Antragstellung, sondern auch usabilitygerechte Mehrschritt-Formulare. In enger Zusammenarbeit mit unserem Partner cit GmbH gestalteten wir die Rahmenseiten des Portals für die DFG und passten darüber hinaus die intelliform-Software an die Layout-Wünsche des Kunden an. Herausgekommen ist ein intuitiv nutzbares Produkt, das die komplexe Beantragung von Fördergeldern erleichtert.

Aktuell arbeiten wir an einem zweiten Projekt mit der DFG: Die Umsetzung von elektronischen Formularen zum Finanzmittelnachweis (elfin) für Fördergelder.

Bayerisches Landesamt für Digitalisierung

Wir passen die cit intelliform-Formulare nicht nur grafisch an, sondern können komplexe Abfragen mit Hilfe des Tools auch selbst umsetzen. Neben einer elektronischen Gewerbeanmeldung (GEWAN) und einer Radverkehrsumfrage gibt es bald auch für die Zuleitung zum Obersten Rechnungshof Bayern usability-gerechte, elektronische und responsive Formulare aus dem Hause Sandstein Neue Medien. Sandstein als Webdesign Agentur kann hier die Kundenwünsche optimal umsetzen.

Noch Fragen zu elektronischen Formularen? Gern zu mir!

Lars-Peter Kunze

Lars-Peter KunzeProjektleiter