Relaunch Webauftritt SachsenEnergie AG von Sandstein Neue Medien GmbH

Relaunch Webauftritt SachsenEnergie AG

Nach der Fusion von DREWAG und ENSO zur SachsenEnergie AG als größtes Energie- und Versorgungsunternehmen Ostsachsens musste natürlich auch ein neuer, gemeinsamer Web- und Markenauftritt her.

2020 starteten wir in das große Projekt und begleiteten den Konzern beim Relaunch der Konzernportale. Dazu gehörte die komponentenbasierte Entwicklung, Konzeption und Umsetzung in den Bereichen Webdesign, Informationsarchitektur und Softwareentwicklung.

Es galt, den Webauftritt des Mutterkonzerns SachsenEnergie mit den Töchterportalen SachsenEnergieBau, SachsenGigaBit, SachsenServices sowie SachsenNetze zu vereinheitlichen und gleichzeitig individuell zu gestalten.

Konzept & Grafik

Ein detailliertes Konzept ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Umsetzung – gerade bei großen, umfangreichen Webportalen. Daher starteten unsere Informationsarchitekten und Webdesigner mit der Konzeption der Informationsarchitektur und der Betrachtung der Anforderungen für die unterschiedlichen Zielgruppen.

Unser umfassender Online-Styleguide beschreibt alle Seitentypen, Prinzipvarianten, Funktionen und Komponenten. Dabei war es besonders wichtig, das neue Corporate Design zu berücksichtigen und anzuwenden.

Mit dem Ziel der übergreifenden Konsistenz erarbeiteten wir konzeptionell die funktionalen Features, von denen es im Kosmos des Energieversorgers eine große Bandbreite gibt.

Besondere Herausforderung:

Die einzelnen Portale der Konzernfamilie müssen gleichzeitig die Ansprüche der Wiedererkennbarkeit und Einzigartigkeit erfüllen. Das heißt, jedes Portal muss individuell sein, aber gleichzeitig die Zusammengehörigkeit klar aufzeigen.

Das erreichten wir durch ein konsistentes wie flexibles Navigationsprinzip und einheitliche Design- und Interaktionsmechanismen.

Die Verwendung unterschiedlicher Markenelemente und Farbfamilien hingegen macht die Portale unterscheidbar.

Softwareentwicklung

Unsere Softwareentwickler waren in enger Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung unseres Auftraggebers für die komponentenbasierte Umsetzung und die Erstellung der Themes für jedes Portal verantwortlich. Wir übernahmen die Anpassung und Weiterentwicklung der komplexen WebComponents-Palette mittels HTML, CSS und JavaScript und unterstützten die Kunden-IT bei ihrem ambitionierten Vorhaben, unterschiedlichste Portale und Anwendungen komponentenbasiert umzusetzen. HTML-Demos dienten der Veranschaulichung und dem Test sämtlicher Einsatzvarianten der einzelnen Komponenten. Die finale Übergabe zur Implementierung in die IT-Landschaft und das CMS von SachsenEnergie erfolgte kollaborativ über GitLab – inklusive einer umfassenden Dokumentation sämtlicher Einsatzmöglichkeiten.

Darüber hinaus standen wir bezüglich einer barrierefreien Umsetzung beratend zur Seite, führten Tests zur Barrierefreiheit durch und passten die Komponenten entsprechend an.

Website SachsenEnergie

Agile Zusammenarbeit

Die enge Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung von SachsenEnergie, aber auch mit der Unternehmenskommunikation und unseren internen Experten untereinander erforderte agile Methoden der Zusammenarbeit und der Kommunikation, um einen optimalen Workflow zu gewährleisten. Das erreichten wir durch Sprints im zweiwöchigen Rhythmus sowie mehrerer fixer Besprechungstermine pro Woche. Durch diese strukturierte, professionelle Arbeitsweise konnten wir effiziente Übergabe-Workflows und unkomplizierte Entscheidungswege sicherstellen. So stellte der enge Zeitplan kein Problem dar und der Relaunch ging pünktlich an den Start.

Die von uns entwickelten komponentenbasierten Anwendungen durchliefen während des Projekts eine Konsolidierung, sodass sie künftig auch für weitere Anwendungen in der IT-Landschaft des Konzerns genutzt werden können.

Auch nach dem Relaunch setzen wir die produktive Zusammenarbeit fort und unterstützen SachsenEnergie weiterhin in den Bereichen Konzeption, Grafik und IT.

Uta Skirlo

Uta SkirloProjektleitung