Corporate Design und Logo

Corporate Design heißt Farbe bekennen: Ein Erscheinungsbild gibt einer Region oder Institution ein Gesicht. Es transportiert Werte und Identität, Anspruch und Selbstverständnis, einmalig, unverwechselbar und sympathisch.

Logoentwicklung als Beteiligungsprozess

Kein anderes grafisches Mittel transportiert die Identität einer Institution stärker als das Logo. Trotzdem steht es nicht für sich allein, sondern ist Teil des gesamten Corporate Designs. Damit Logo und Corporate Design nicht nur auf die Markterfordernisse ausgerichtet sind, sondern auch intern akzeptiert und mit getragen werden, konzipieren wir die CD/CI-Entwicklung als Beteiligungsprozess.

Corporate Design für die Ausstellung »Dionysos. Rausch und Ekstase« der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Dionysos. Rausch und Ekstase

Der griechische Gott der Fruchtbarkeit, der Freude und des Weines hat uns inspiriert, wie er es schon mit vielen anderen zuvor getan hat. Dionysos, bei den Römern Bacchus genannt, hat eine faszinierende Bildwelt hervorgerufen: Wild, wollüstig, unheimlich!

Logo für das Vogtland

Vogtland. Die Geheimtipp-Region

Zentrales Element des neuen Vogtland-Auftritts ist die auffällige zweizeilige Wortmarke. Der schwungvolle grüne Schriftzug mit einer markanten Raute im Buchstaben »O« greift zentrale Werte und Eigenschaften der Region wie das Grün der Landschaft und die Lage im »Vierländereck« von Thüringen, Sachsen, Bayern und Böhmen auf. In der Außendarstellung wird sich das Vogtland zukünftig als »Die Geheimtippregion im Herzen Europas« vermarkten.

Logo für das Erzgebirge

Erlebnisheimat Erzgebirge

Die jahrhundertealte Bergbautradition ist das zentrale Alleinstellungsmerkmal des Erzgebirges. Das Logo ist aus deshalb aus dem international bekannten Bergbausymbol – Eisen und Schlägel – abgeleitet. In stilisierter Form sorgt es für hohe Wiedererkennung. Die Farben transportieren wesentliche Markenwerte wie Herzlichkeit und Frische, Tradition und Heimatgefühl. Das Logo war Teil des Markenentwicklungsprozesses für den Tourismusverband Erzgebirge.

Logo für die Stadt Zittau

Zittau. Die Reiche.

2013 entwickelten wir für die Stadt Zittau Logo und Corporate Design. Das markante Logo besteht aus einem stilisierten »Z«. Gebildet wird es aus einem geschwungenen Band, das auf die Tuchmachertradition und die Lage im Dreiländereck anspielt, und dem Schriftzug »Zittau«. Mit dem Claim »Die Reiche« wird der alte Beiname der Stadt aus Zeiten des Oberlausitzer Sechsstädtebundes wiederbelebt.

Logo für die Landeshauptstadt Dresden

Landeshauptstadt Dresden

Auch im neuen Corporate Design der Landeshauptstadt ist unser 2006 entwickeltes Logo fester Bestandteil. Unser Entwurf überzeugt vor allem durch die klare Form des Rechtecks. Geringste grafische Mittel transportieren die Hauptmerkmale der Stadt: Die Spiegelung des Wortes »Dresden« kommuniziert die Lage am Fluss, sich reflektierende Schönheit, Selbstbewusstsein. Durch einen Punkt wird aus dem Wort eine Aussage.

Logo zur Kampagne »Schau rein!«

»Schau rein!« – Woche der offenen Unternehmen

Unsere prägnante Wort-Bildmarke für »Schau rein!« – Die Woche der offenen Unternehmen bringt das Angebot für Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung auf den Punkt: Hier stehen Türen offen, Schülerinnen und Schüler können hinter die Kulissen der Arbeitswelt schauen.

Logo für die »Praxiselite. Viele Wege. Alle Chancen.«

Praxiselite

Um das Image der Oberschule vor allem bei bürgerlichen Eltern zu verbessern, entwickelten wir im Auftrag des Sächsischen Ministeriums für Kultus (SMK) die Wortmarke »Praxiselite. Viele Wege. Alle Chancen.« Sie ist Teil einer Kampagne, die die besonderen Stärken der Oberschule auf den Punkt bringt.

Logo für die EKD »Nachhaltige Entwicklung«

»Nachhaltige Entwicklung« für die EKD

Das Projekt Diskurs »Nachhaltige Entwicklung« der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland) gibt Denkanstöße, wie sich die EKD und ihre Gliedkirchen stärker in den weltweiten Diskurs über nachhaltige Entwicklung einbringen können. Unser Logo, dessen Farben sich vom EKD-Logo ableiten, verdeutlicht durch die symbolisierte Sprechblase das Thema »Diskurs«. Im Zentrum steht ein grüner Punkt als Symbol für Nachhaltigkeit.

Heike Bojunga (ppa.)

Heike Bojunga (ppa.)Mitglied der Geschäftsleitung Sandstein Kommunikation GmbH