Wie kann man die Barrierefreiheit einer Website testen? Sandstein Neue Medien klärt auf.

Wie kann man Barrierefreiheit testen?

Um die Barrierefreiheit einer Website zu überprüfen, kann man selbst einen manuellen Test durchführen, auf einen automatisierten Test mithilfe von Tools zurückgreifen oder Experten mit der Kontrolle beauftragen.

Manueller Test

Ein manueller Test auf Barrierefreiheit kann innerhalb von wenigen Minuten einfache Fehler zum Vorschein bringen. So können Sie etwa Ihre Website öffnen und überprüfen, ob sich diese ohne Maus bedienen lässt.

Automatisierter Test

Kostenfreie Tools und Erweiterungen für den Browser sind hilfreich, um das barrierefreie Webdesign automatisiert zu überprüfen. So kann beispielsweise der W3C Markup Validation Service bei der Kontrolle von CSS-, HTML- und XHTML-Dateien nützlich sein. Dateien werden per URL, per Upload oder direkt im Validator eingegeben. Anhand der Fehlermeldungen lassen sich dann Probleme lokalisieren.

Expertentest/ BITV-Test

Wer bei der Erstellung einer barrierefreien Website absolute Gewissheit haben möchte, sollte auf einen Test durch externe, unabhängige Experten zurückgreifen, wie etwa den BITV-Test. Der Expertentest gemäß der »Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung« (BITV) kann entwicklungsbegleitend oder abschließend durchgeführt werden. Zwei unabhängige Prüfer führen parallel 50 Prüfschritte an ca. 3 - 6 repräsentativen Seiten des Auftritts durch, anhand derer die Barrierefreiheit bewertet wird.

Ab einem Ergebnis von 90/100 Punkten wird die Website als »gut zugänglich« bewertet, ab 95 Punkten sogar mit »sehr gut zugänglich«. Auch 80 Punkte sind bereits ein sehr gutes Ergebnis. Zu diesen Prüfschritten gehören unter anderem die einheitliche Navigation, die Anzeige der aktuellen Position im Webauftritt oder auch die Nutzbarkeit der Seite ohne Maus oder bei Zoom auf 200%.

Auch auf der Seite eingebundene Dateien wie etwa PDFs können auf Barrierefreiheit überprüft werden. Wurde der Test bei einem externen Experten erfolgreich abgeschlossen, kann das Ergebnis zusätzlich zertifiziert werden.

Barrierefreie Websites sind ein Muss für viele Institutionen - eine Zertifizierung jedoch nicht. Die meist kostenintensiven Expertentests sind daher nicht unbedingt notwendig. Selbsttests, wie die Internetagentur Sandstein sie für Sie durchführt, können bereits erheblich dazu beitragen, Mängel aufzuzeigen und diese zu beheben. Wir testen die Barrierefreiheit Ihrer bestehenden Website oder erstellen Ihre neue Internetpräsenz barrierefrei.

Unsere Erfolgsbeispiele

Neugierig geworden? Dann lesen Sie doch weiter. Hier eine Auswahl unserer Referenzen zum Thema Barrierefreiheit:

Fragen zur Barrierefreiheit? Gerne zu mir!

Martin Schmiedel

Martin SchmiedelProjektleiter