Gewehrgalerie

Dresdener Kunstblätter · Heft 4/2020

Im Frühjahr 2021 wird der museale Rundgang im Dresdener Residenzschloss um einen wichtigen Bereich erweitert: die Gewehrgalerie im sogenannten Langen Gang. Diese besondere Galerie zwischen dem Georgenbau des Schlosses und dem ehemaligen Stallgebäude (dem heutigen Johanneum) bildet mit fünf Metern Breite und 100 Metern Länge wohl den ungewöhnlichsten Innenraum des Schlosskomplexes. Hier erhält die Feuerwaffensammlung der sächsischen Kurfürsten wieder ihren angestammten Platz. Das Publikum erwartet dort nicht nur ein fantastischer Raum mit einer aufwendig rekonstruierten Renaissance-Kassettendecke, sondern auch eine der qualitätsvollsten und umfangreichsten Sammlungen fürstlicher Prunk-, Jagd- und Sportfeuerwaffen weltweit. Von den ursprünglich circa 2 000 Waffen am Ende der Regierungszeit Augusts III. werden nun etwa 500 gezeigt, und zwar so, dass die künstlerische Raffinesse und materielle Opulenz dieser Exponate zu voller Wirkung kommen.
Die Beiträge in dieser Ausgabe der Dresdener Kunstblätter betrachten die Gewehrgalerie in ihrer historischen und künstlerischen Vielseitigkeit.

Beiträge

  • Dirk Syndram
    Der Lange Gang · Überblick über die Baugeschichte
  • Gernot Klatte
    Die Ahnengalerie am Beispiel Christians I.
  • Angelica Dülberg
    Heinrich Göding d.Ä. und die malerische Ausgestaltung des Langen Ganges
  • Gernot Klatte
    Ein edelsteinverziertes Prunkgewehr des Dresdener Meisters Christian Herold
  • Stefano Rinaldi
    »In Seiner Königlichen Majestät Selbst beliebten Ordnung«
    Zur Gründung der Gewehrgalerie
  • Gernot Klatte
    Porträts Augusts III. auf Feuerwaffen der Rüstkammer
  • Gernot Klatte
    Zur Geschichte der Gewehrgalerie ab 1733
  • Gernot Klatte
    Die Feuerwaffensammlung der Kurfürstin Maria Antonia
  • Bernhard Roosens
    Eine Karrenbüchse des 17. Jahrhunderts aus Ceylon
  • Gernot Klatte
    Zwei Breslauer Meisterstücke · Radschlossbüchsen mit Einsteckläufen
  • Stefano Rinaldi
    Das Scheibenschießen als höfisches Divertissement
  • Stefano Rinaldi
    Schießen mit Luft · Eine Serie von Blasrohren Augusts des Starken

Miszelle

  • Holger Birkholz, Andreas Dehmer, Mathias Wagner
    Of Men and Guns · Drei Bildkommentare aus dem Albertinum

Einblicke

  • Geschöpfe schaffen & Welten bauen
  • Gestaltung um 1800 · Wiedereröffnung der Kaiserzimmer
  • CZASNASZ – UNSERE ZEIT – OUR TIME
  • Caravaggio · Das Menschliche und das Göttliche
  • Crossing Borders · Sammeln für die Zukunft
  • Crates in Space · Neuzugänge zeitgenössischer Kunst im Kunstfonds 2020
  • Buchneuerscheinung · Zur Einrichtung von Gemäldegalerien
  • Drei Fragen an Ines Bohn, Sammlungsverwalterin in der Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Christine Jäger-Ulbricht

Christine Jäger-UlbrichtBereichsleitung Verlag, Lektorat