Weltsicht + Wissen

Dresdener Kunstblätter · Heft 1/2016

Die Eröffnung der neuen Dauerausstellung »Weltsicht und Wissen um 1600« im Georgenbau des Dresdener Residenzschlosses bestimmt den Inhalt des ersten Heftes des 60. Jahrganges der Dresdener Kunstblätter. »Weltsicht und Wissen um 1600« veranschaulicht die Vielfalt des Phänomens »Kunstkammer« anhand von Kunstwerken und Sammlungsobjekten aus dem Besitz der sächsischen Kurfürsten, ohne eine Rekonstruktion der kurfürstlich-sächsischen Kunstkammer anzustreben. Sieben Räume im ersten Obergeschoss des Georgenbaues sind einzelnen Themen gewidmet, welche die Sammellust eines Fürstenhauses der Spätrenaissance illustrieren.

Dieses Themenheft präsentiert stellvertretend für jeden Raum ein spezifisches Kunstwerk oder eine Werkgruppe und soll damit die Neugier auf jene faszinierende Welt des Sammelns im 16. und 17. Jahrhundert wecken.

80 Seiten, meist farbige Abb., 21×15 cm, Klappenbroschur
Einzelpreis 5 Euro oder im Jahresabo (4 Hefte) 18 Euro

Cover des Dresdener Kunstblattes »Weltsicht + Wissen«

Beiträge

  • Dirk Syndram
    Der Kurfürst als artifex »Weltsicht und Wissen um 1600« im Dresdener Residenzschloss
  • Ludwig Kallweit, Christine Nagel
    »... wenn jr nicht so ein guten stein im Brete hettet ...« – Zu einem Brettspiel Christians I. aus der Rüstkammer
  • Gernot Klatte
    Hohenzollernsche Waffen­geschenke an Kurfürst Christian I. – Drei Kombinationswaffen aus Nürnberg und Augsburg
  • Dirk Weber
    Fabeltiere und Wundermedizin – Aspekte frühneuzeitlicher ­Naturgeschichte im Spiegel der Dresdener Kunstkammer
  • Ulrike Weinhold
    Der Kalvarienberg von Elias Lencker – Kunstkammerstück und Andachtswerk
Einleitungstext zu Beginn
Detailansicht einer Übersicht der Kapselinschriften eines Brettspiels Christian I.

Einblicke

  • Heiner Goebbels. Die Provinz des Menschen/The Human Province
  • Zur Hälfte neu
  • Italienische Landschaft der Romantik Malerei und Literatur
  • Numismatische Vortragsreihe
  • Nach 70 Jahren wieder in Dresden – zu einem zurückgekehrten Kunstwerk der Rüstkammer
  • Lernort Residenzschloss
  • Weltsichten
Christine Jäger-Ulbricht

Christine Jäger-UlbrichtProjektleitung Verlag, Lektorat