Kampagne »Direkter. Näher. Einfacher.«

Als in Dresden das gesamte Busliniennetz umgestellt wurde, konzipierten wir zur Einführung eine umfangreiche, zweistufige Kampagne.

City-Light-Plakate der zweiten Phase transportieren wichtige Neuerungen
Laienmodelle schaffen Glaubwürdigkeit und Nähe zum Betrachter

CLP-Kampagne: Produktwerbung

Die CLP-Kampagne informierte über die neuen Produkte und Vorteile: 10-Minuten-Takt, die neuen, schnellen Stadtverbindungen der 60er-Linien und die kürzeren Wege zu den Haltestellen.

Der Liebling

Dieses Motiv wurde mit einem Laienmodell – einem echten Dresdner Jungen – fotografiert, und war das absolute Lieblingsmotiv: emotional und authentisch.
Der Bogenschütze symbolisiert die Zielorientierung der Kampagne.

Schneller am Ziel

Die Kampagne sollte die Fahrgäste und die Medien über die Umstellung informieren, Akzeptanz erzeugen und möglichst für einen positiven Imagegewinn sorgen. In einer ersten Phase ging es darum, auf die geplante Umstellung und ihre Vorteile aufmerksam zu machen. Dies gelang durch ein starkes Motiv – den Bogenschützen – in Verbindung mit der Kernaussage »Direkter. Näher. Einfacher.« Außerdem weckte das Signet Aufmerksamkeit und markierte sämtliche Kampagnen-Instrumente.

Cross-Media-Strategie

Unter dieser Leitidee schloss sich eine aufwendige Informationskampagne an. Im Zentrum stand eine City-Light-Kampagne, die von umfangreichem Informationsmaterial und einer Mailing-Aktion begleitet wurde. Alle Informationen wurden auch Online und im Fahrgastfernsehen aufbereitet. Eine gezielte Pressearbeit rundete die Kampagne ab. Laut DVB-Marktforschung fühlte sich die große Mehrheit der Kunden am Umstellungstag ausreichend informiert. Insgesamt weckte die Kampagne eine hohe Aufmerksamkeit. Darüber hinaus gelang es, die anfangs negative Berichterstattung in den Medien deutlich zu versachlichen.
Mailing-Umfrage und Informationsmaterial in einheitlicher Gestaltung zur Kampagne
Postkarten als Werbemittel im Design der Kampagne

Direkt-Mailing mit Umfrage

Zwei Mailing-Aktionen informierten rund 100.000 Haushalte in den betroffenen Stadtgebieten. Die Fahrgäste wurden individuell zu den Veränderungen in ihrem Stadtgebiet angesprochen. Mit einer Antwortkarte konnten sie zusätzliches Info-Material bestellen.

Postkarten

Eine Kampagne mit kostenlosen City-Postkarten bewarb die Vorteile der Umstellung: 10-Minuten-Takt der neu geschaffenen 60er-Linien und kürzere Wege zu den Haltestellen.
Netzpläne für die Orientierung der Kunden
Die interne Broschüre enthält alle wichtigen Neuerungen.

Faltblätter und Liniennetzpläne

Neben City-Light-Plakaten und Anzeigen sorgten Haltestellenaushänge, Faltblätter und detaillierte Liniennetzpläne dafür, dass sich die Fahrgäste vom ersten Tag an mühelos zurechtfanden.

Mitarbeiterbroschüre

Ohne sie ging gar nichts: Die Busfahrer mussten rechtzeitig kräftig büffeln, damit zur Umstellung alle Routen und Linien-Nummern saßen. Die Broschüre half ihnen dabei und wurde auch in den internen Fortbildungen eingesetzt.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Beratung & Kommunikationskonzept
  • Kampagnenplanung & Umsetzung
  • Design & Herstellung aller Werbemittel
  • Fotoshooting & Bildredaktion
Heike Bojunga (ppa.)

Heike Bojunga (ppa.)Mitglied der Geschäftsleitung Sandstein Kommunikation GmbH