Miniatur-Geschichten

Indische Malerei im Kupferstich-Kabinett

Farbenfrohe Empfangsszenen am Hofe, Löwenjagden und Haremsschilderungen – dieser Ausstellungskatalog zeigt die faszinierenden Miniaturen indischer Malerei aus dem Bestand des Dresdner Kupferstich-Kabinetts.
Hrsg. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Monica Juneja, Petra Kuhlmann-Hodick; Broschur, 256 Seiten, 273 farb. Abb., dt./engl., 19,80 Euro

Buchcover Ausstellungskatalog »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«

Zum Inhalt

Zwei bislang nahezu unbekannte Sammlungskonvolute indischer Malerei des späten 17. und frühen 18. Jahrhunderts im Dresdner Kupferstich-Kabinett stehen im Fokus der »Miniatur-Geschichten«. Ein Teil der Sammlung stammt aus der Zeit August des Starken, ein anderer kam 1948 als Schekung aus dem Nachlass Schlegels dazu – in diesen Kunstwerken offenbaren sich Geschichten und transkulturelle Prozesse.
Elf Essay­beiträge auf Deutsch und Englisch erläutern Hinter­gründe und geben Einblicke in die faszinierende Welt indischer Malerei.

Auftaktseite des Ausstellungskataloges »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«
Auftaktseite eines Textes mit ganzseitigem Bild
Beispielseite des Ausstellungskataloges »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«
Beispielseite des Katalogteiles

Ausstellung bis 5. Juni 2017

Die Ausstellung lädt dazu ein, diesem fesselnden Seherleben nachzuspüren und die Objekte, die in den Miniaturen zu entdecken sind, mit kunsthandwerklichen Leihgaben aus renommierten Sammlungen in Beziehung zu setzen. Die werkstattpraktische Herstellung der Miniaturen mit spezifischen Techniken der Papierherstellung, Schreib-, Zeichen- und Übertragungstechniken wird – in Zusammenschau mit restauratorischen Ergebnissen – gleichfalls nachvollziehbar.

Abbildung aus dem Ausstellungskatalog »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«. Prinzessin, vermutlich Jani Begum
Prinzessin, vermutlich Jani Begum
Abbildung aus dem Ausstellungskatalog »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«. Timur (r. 1370–1405)
Timur (r. 1370–1405)
Abbildung aus dem Ausstellungskatalog »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«. Sha Jahan (r. 1628–1658)
Sha Jahan (r. 1628–1658)
Abbildung aus dem Ausstellungskatalog »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«. Muhammad Adil Shah (r. 1625–1656)
Muhammad Adil Shah (r. 1625–1656)
Abbildung aus dem Ausstellungskatalog »Miniatur-Geschichten. Die Sammlung indischer Malerei im Dresdner Kupferstich-Kabinett«. Abessinischer Hofbeamter
Abessinischer Hofbeamter

Fragen zum Buch? Rezensionsexemplar gewünscht?

Meike Griese-Storck

Meike Griese-StorckMarketing Verlag