Faszination Stadt

Die Urbanisierung Europas im Mittelalter und das Magdeburger Recht
Herausgeber: Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Subskriptionspreis
bis 31. August 2019: 28 Euro
ab 1. September 2019: 48 Euro

etwa  600 S., etwa  450 Abb., 28×24 cm, Festeinband
erscheint am 1. September 2019

Was sind Städte jenseits einer Ansammlung von Gebäuden auf relativ engem Raum, in denen eine große Anzahl von Menschen zusammenlebt? Sie verkörpern eine Idee, ja geradezu ein Versprechen von einem Leben in Frieden, von wirtschaftlichem Wohlstand und sozialem Aufstieg, von Vielfalt und kultureller Teilhabe. Seit der Entstehung der ersten Städte im Vorderen Orient vor 5.000 Jahren haben Menschen an dieser Siedlungsform festgehalten. Im 12. Jahrhundert erfasste eine Welle von Stadtgründungen und -erneuerungen Europa. Innovative Stadtrechte wie das Magdeburger Recht regelten das Zusammen­leben in der Stadt und auch deren Verhältnis nach außen.

Was wir heute als euro­päische Kultur begreifen, ist in hohem Maße eine städtische Kultur, in Städten geformt und dort gelebt.
Die Ausstellung und der begleitende Band widmen sich dieser Faszination, die städtisches Leben auszuüben vermag. Essays erläutern den Ursprung und die unterschiedlichen Sphären der Städte, die Geschichte des Rechts in Stadt und Land, beschreiben Politik und Selbstverwaltung, Handel und Wirtschaft und bürgerliches Leben.

Faszination Stadt – weitere Empfehlungen

Kulturelle Vernetzung in Europa

Das Magdeburger Recht und seine Städte. Wissenschaftlicher Begleitband zur Ausstellung »Faszination Stadt«

Herausgeber: Gabriele Köster; Christina Link; Heiner Lück
520 Seiten, 155 meist farbige Abb.
25 x 18 cm, Festeinband
ISBN 978-3-95498-452-7
48 €

Kulturhistorisches Museum Magdeburg

Der Faszination, die städtisches Leben auszuüben vermag, widmet das Kulturhistorische Museum Magdeburg vom 1. September 2019 bis 2. Februar 2020 eine kulturhistorische Großausstellung, die sich in die Folge herausragender Mittelalterausstellungen des Museums in den vergangenen Jahren einreiht. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Fragen zum Buch? Rezensionsexemplar gewünscht?

Meike Griese-Storck

Meike Griese-StorckMarketing Verlag