Vom Innehalten

Johannes Vermeers »Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster« ist eines der weltweit bekanntesten Werke der holländischen Malerei des Goldenen Zeitalters. Für die Sammlung des sächsischen Kurfürsten Friedrich August II. wurde es 1742 in Paris erworben und befindet sich seitdem in der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister.
Buchcover »Zukunftsräume · Kandinsky, Mondrian, Lissitzky und die abstrakt-konstruktive Avantgarde in Dresden 1919 bis 1932«

Vermeer

Herausgeber: Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Stephan Koja
256 Seiten, etwa 300 meist farbige Abb.
29 x 24 cm, Festeinband
Der Subskriptionspreis von 34 € gilt bis 9. September 2021.
Danach kostet der Band 48 €.

Erscheinungsdatum 10. September 2021

Restaurierung

Seit 2017 wird das frühe Hauptwerk Vermeers nach umfangreichen Untersuchungen in Dresden restauriert. Dabei stellte sich heraus, dass eine groß­flächige Über­malung im Bild­hinter­grund nicht von Vermeer selbst stammen kann. Durch die Freilegung eines Cupido-Bildes an der Zimmer­wand hinter der Brief­leserin konnte dem Gemälde seine ursprüng­liche, von Vermeer intendierte Gestalt wieder­gegeben werden.
Bei einem über­schau­baren Œuvre von nur etwa 35 erhaltenen Werken hat die Wieder­gewinnung des originalen Zustands der Dresdner Briefleserin Auswirkungen auf die Betrachtung und Inter­pretation von Vermeers gesamtem Schaffen. Dies ist für die Gemälde­galerie Anlass zu einer Ausstellung, die das Bild im Kontext weiterer bedeutender Vermeer-Gemälde zeigen wird. Eine exquisite Auswahl von etwa 50 Werken der holländischen Genre­malerei sowie heraus­ragende Einzel­stücke des Kunst­gewerbes werden darüber hinaus Bezüge und Wechsel­wirkungen im Schaffen Vermeers und seiner Zeit­genossen deutlich machen. Der reich bebilderte Katalog lässt den Leser in sieben Aufsätzen namhafter Autoren sowohl in die Kultur- und Kunst­geschichte Hollands im Goldenen Zeitalter eintauchen als auch die spektakuläre Restaurierung des »Brieflesenden Mädchens am offenen Fenster« nachvollziehen.

Johannes Vermeer. Vom Innehalten

Vom 10. September 2021 bis 2. Januar 2022 zeigt die Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden die Sonderausstellung »Johannes Vermeer. Vom Innehalten«. Im Zentrum der Ausstellung steht das »Brieflesende Mädchen am offenen Fenster« und weitere neun Gemälde Vermeers, die zu dem Bild in enger Beziehung stehen.

Weitere Empfehlungen im Sandstein Verlag

Fragen zum Buch? Rezensionsexemplar gewünscht?

Meike Griese-Storck

Meike Griese-StorckMarketing,
Presse