900 Jahre Plauen

Das Sind Wir

Zum 900. Jubiläum der Stadt Plauen erscheint Anfang November 2021 die reich bebilderte Überblicks­darstellung der wechsel­vollen Stadt­geschichte. Die Publikation schließt eine wichtige Lücke in der regional­geschicht­lichen Literatur und richtet sich an die Bewohner Plauens, Besucher der Stadt sowie alle regional­geschicht­lich Interessierten.

Buchcover »Plauen 900«

Plauen 900

Von den Anfängen bis in die Gegenwart

Herausgeber: Stadt Plauen
500 Seiten, etwa 320 Abb.
29,5 x 22 cm, Festeinband
Der Subskriptionspreis von 29 € gilt bis 01. November 2021.
Danach kostet der Band 38 €

Live-Buchvorstellung auf unserer Frühjahrsschau

Im Rahmen der Frühjahrsschau (27. bis 30. Mai) haben zwei der Autoren, Andreas Krone (Herausgeber des Geschichtsmagazins Historikus Vogtland) und Clemens Uhlig (Stadtarchiv Plauen), mit uns Blicke auf zwei Kapitel der Stadtgeschichte geworfen: die Großstadt Plauen von 1905 bis 1945 sowie die Stadt während der DDR-Zeit.

Gründlich recherchiert, reich bebildert

Die Idee zu dem Buchprojekt hatten ursprünglich fünf geschichtsorientierte Vereine in Plauen und seit 2016 haben insgesamt über 30 Autorinnen und Autoren an dem Buch gearbeitet. Sie sind bekannte und profunde Kenner der Stadtgeschichte oder bestimmter Themenschwerpunkte. Neben Andreas Krone und Clemens Uhlig - die in der Live-Buchvorstellung selber etwas über ihre Arbeit am Buch erzählt haben - sind das zum Beispiel
Frank Weiß, Gabriele Buchner, Katrin Färber und Gerd Naumann, die alle beim Vogtlandmuseum angestellt waren oder sind, sowie Ina Schaller, Gerd Kramer und Waldtraud Schmidt vom Verein für vogtländische Geschichte, Volks- und Landeskunde. Außerdem seien noch beispielhaft Lutz Behrens, Sönke Friedreich, Andreas Stephan und Peter Albrecht genannt.
Das Buch spannt auf etwa 500 Seiten einen weiten Bogen von den Anfängen bis heute.

Weitere Empfehlungen im Sandstein Verlag

Fragen zum Buch? Rezensionsexemplar gewünscht?

Meike Griese-Storck

Meike Griese-StorckMarketing,
Presse