Bundesprojekt »Die Destination als Bühne - Wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?«

Strategische & operative Beratung – Planung & Konzeption – Markenpositionierung & Markenkooperationen – Projektmanagement – Tourismusmarketing – Coaching – Öffentlichkeitsarbeit

Kann Kulturtourismus ländliche Regionen stärken – und wenn ja, wie?

Das Projekt hatte zum Ziel, die touristischen Potenziale von Kunst und Kultur im ländlichen Raum zu erschließen sowie die Zusammenarbeit zwischen Touristikern und Kulturschaffenden zu fördern. Anhand von sechs Modellregionen (Oberlausitz, Zugspitzregion, Ostfriesland, Mecklenburgische Seenplatte, Welterberegion Anhalt-Dessau-Wittenberg und Oberschwaben) zeigten wir beispielhaft, wie touristische Kooperationen gebildet und gestärkt werden können, wie große Projekte finanzierbar sind und wie diese neue Struktur nachhaltig und langfristig realisierbar wird.

Mit der Dialogplattform www.culturcamp.de initiierten wir die erste deutschsprachige Plattform, auf der sich deutsche Touristiker und Kulturschaffende (zunächst aus dem ländlichen Raum) digital miteinander vernetzen können. Die Plattform bietet den Projektbeteiligten eine neue Art der Projektkommunikation mit dem Mehrwert, andere partizipieren zu lassen und neuen Input zu bekommen. Hier können frei Beiträge zu Kultur- und Tourismusmarketing (mit Fokus auf den ländlichen Raum) eingestellt werden. Alle Beiträge können kommentiert, bewertet oder in sozialen Netzwerken geteilt werden.

Der Ruf des Berges: Transmediales Storytelling-Konzept zur Bayerischen Landesausstellung

2018 fand im Kloster Ettal die Bayerische Landesausstellung mit dem Thema „Mythos Bayern“ statt. Im Rahmen des bundesweiten Modellprojektes „Die Destination als Bühne“ entwickelten wir gemeinsam mit unserem Projektpartner ein neues Konzept medienübergreifenden Storytellings, das den Besuchern neue Erfahrungen ermöglicht, touristische Anbieter über eine (fiktive) Handlung vernetzt und zugleich durch interaktive Angebote Aufschlüsse über das Besucherverhalten der Gäste geben kann.

Key Visual der interaktiven Tourismusapp Ruf des Berges
Melt! Festival als Kulturamgebot für junge Menschen

Kultur für junge Gäste: Online-Marketing für die WelterbeRegion

Junge Besucher kommen in die WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg meist nur kurz und dann vor allem für Festivals wie Melt!. Wie kann es gelingen, sie auch für andere Kulturangebote zu interessieren und sie zu einem längeren Besuch motivieren? Dafür entwickelten wir ein Konzept für Magic Mystery-Events, die junge, neue Zielgruppen an außergewöhnliche Orte der Region führt, die Orte für Konzerte öffnet und damit erlebbar macht. Zum Projekt gehörte auch die Erarbeitung eines Online-Marketing-Konzeptes, sowie die Schulung der Partner vor Ort, um Kultur-, Freizeit- und Veranstaltungsangebote verstärkt digital zu präsentieren und zu vermarkten.

Themenmarke und Sponsoring für Ostfriesland

Im Rahmen des Projektes entwickelten wir für Ostfriesland eine kulturtouristische Themenmarke sowie ein Sponsoringkonzept. Die Ausgangsfrage: Wie kann es gelingen, die kulturtouristische Entwicklung einer Region unabhängig von Fördermitteln zu finanzieren? Erster Schritt war die Entwicklung einer regionalen Kulturmarke als anschlussfähige Leitidee für Kulturinstitutionen, zur kulturtouristischen Vermarktung und zur Ansprache von Sponsoren (Werte, Botschaften, Positionierung). Im zweiten Schritt entwickelten wir mit den Beteiligten vor Ort ein Finanzierungskonzept, das aus zwei Elementen besteht (langfristige Finanzierung über Kooperationen, Umsetzung über Sponsoring)

Digital im Dialog: www.culturcamp.de für Touristiker und Kulturschaffende

Mit der Dialogplattform www.culturcamp.de initiieren wir die erste deutschsprachige Plattform, auf der sich deutsche Touristiker und Kulturschaffende (zunächst aus dem ländlichen Raum) digital miteinander vernetzen können. Die Plattform bietet den Projektbeteiligten eine neue Art der Projektkommunikation inkl. Mehrwert durch die Möglichkeit, andere partizipieren zu lassen und neuen Input zu bekommen. Hier können frei Beiträge zu Kultur- und Tourismusmarketing eingestellt werden. Alle Beiträge können kommentiert, bewertet oder in Sozialen Netzwerken geteilt werden.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien zur Vermarktung kulturtouristischer Angebote im ländlichen Raum (Markenentwicklung, Entwicklung und Umsetzung touristischer Storytelling-Konzepte, Online-Marketing-Konzepte, Innenmarketing für die jeweiligen Tourismusverbände)
  • Vernetzung von Akteuren im ländlichen Raum, Moderation von Workshops und Coachings, insbesondere zu den Themen Produktentwicklung und Markenstrategie
  • Konzeption, redaktionelle Betreuung, Design und technische Umsetzung der Online-Dialogplattform www.culturcamp.de sowie Betreuung der Facebook-Seite www.facebook.com/culturcamp.deutschland in Zusammenarbeit mit Sandstein Neue Medien GmbH
Heike Bojunga (ppa.)

Heike Bojunga (ppa.)Mitglied der Geschäftsleitung Sandstein Kommunikation GmbH