Digital Signage Software von Sandstein

Digital Signage Software »Spinell«

Digital Signage steht wörtlich für »digitale Beschilderung«. Die Technologie umfasst aber weit mehr als digitale Namensschilder neben einem Klingelknopf. Digital Signage bedeutet, dass Werbe- und Informationssysteme digital gesteuert und mit Inhalten gefüllt werden. Das funktioniert für einen Einzelbildschirm, aber auch für hunderte. Sandstein entwickelte für diesen Zweck die Digital-Signage-Software »Spinell«.

Digital-Signage-Software »Spinell« wurde von Sandstein entwickelt
© Blend3 Frank Graetz
Digital-Signage-Software »Spinell« für mobile Endgeräte
© Blend3 Frank Graetz

Digital Signage Software »Spinell«

Mit der von Sandstein entwickelten Digital-Signage-Software »Spinell« befüllen Sie eine beliebige Anzahl von Monitoren an verteilten Orten mit unterschiedlichen Informationen. Definieren Sie selbst den Ablauf der Präsentationen für jeden einzelnen Monitor: Minutengenau und für Wochen im Voraus. Nutzen Sie dafür einen stationären Computer oder ein mobiles Endgerät.

Alles aus einer Hand

Ob digitale Banner, Leitsysteme oder Großbildprojektionen – wir haben die passende Lösung parat. Als Agentur für Webdesign sind wir darauf spezialisiert, Informationen oder Werbebotschaften auf Zielgruppe, Anzeigegerät und Darstellungskontext optimiert zu präsentieren.

Ganz gleich, ob es sich dabei um ein Informations- oder Leitsystem handelt. Auch für die Verwaltung der oftmals multimedialen Inhalte haben wir professionelle Lösungen parat.

Sie haben Fragen zum laufenden Betrieb? Wir sind sind Ihr Ansprechpartner beim Support.

Digitale Banner, Leitsysteme oder Großbildprojektione aus dem Hause Sandstein
Digitale Banner, Leitsysteme oder Großbildprojektione aus dem Hause Sandstein
Digital Signage-Lösungen können auf verschiedenen Displays angezeigt werden

Typische Bestandteile einer Digital Signage-Lösung

  • Ein oder mehrere Displays für die Anzeige
  • Digital Signage Software zur Verwaltung gestalteter Inhalte
  • Computer zum Abspielen der Inhalte
  • Netzwerktechnik für Informationsübertragung
Digital Signage - Monitorinformationssystem in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Beispiele für Digital Signage Software aus dem Hause Sandstein

  • Interaktive Medienstationen in der Sonderausstellung »Stalingrad« im Militärhistorischen Museum Dresden
  • Kassen- und Besucherinformationssystem in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
  • Selbstlaufende Präsentationen in der Albrechtsburg Meißen
  • Interaktive Medienstationen in der Dauerausstellung im Besucherzentrum Königsbrücker Heide
Ralf Junge

Ralf JungeLeiter Softwareentwicklung